Skip to main content

Das Förderprogramm Landmusik gründet sich auf drei Säulen: Projektförderung, Auszeichnung besonderer Landmusik-Orte und Fortbildungsmaßnahmen.

Fortbildung

Wer ehrenamtlich oder nebenberuflich ein kulturelles Projekt verwirklicht, braucht möglicherweise Hilfe bei rechtlichen oder technischen Fragen: Wie sollte ein Künstler*innenvertrag aussehen? Welches Haftungsrisiko gibt es? Welcher Raum eignet sich für welche Musik? Wie werbe ich für meine Veranstaltung?

Deshalb bieten wir im Rahmen des Landmusik-Programms Fortbildungen zu diesen Themen an. In Zusammenarbeit mit vier Landesmusikakademien finden an vier Standorten Fortbildungskurse für haupt- und nebenamtliche Akteure für Musik im ländlichen Raum statt:

In Kürze finden Sie hier Links zu den Fortbildungsangeboten

Projektförderung

Die Projektförderung Landmusik unterstützt Unternehmungen, die Musik im ländlichen Raum erlebbar machen.

weitere Informationen

Landmusikort

Besondere Ehre für besondere Orte: Schon heute werden viele kreative Ideen im ländlichen Raum umgesetzt.

weitere Informationen

Fortbildung

An vier Standorten bieten wir Fortbildungen im Rahmen des Landmusik-Programms zu diversen Themen an.

weitere Informationen