Skip to main content

Was wird mit dem Preis „Landmusikort des Jahres“ ausgezeichnet?

Der Deutsche Musikrat und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) möchten herausragende musikalische Projekte im ländlichen Raum fördern und bekannt machen, damit sie Impulse für andere Orte geben können.
2021 und 2022 werden jeweils insgesamt 13 „Landmusikorte des Jahres“ von einer fachkundigen unabhängigen Jury gekürt. Die Jury bewertet unter den eingehenden Bewerbungen die Qualität und die Kreativität des musikalischen Angebotes unter besonderer Berücksichtigung dieser Kriterien:

  • Vernetzung unterschiedlicher Träger*innen/Institutionen/Gruppen vor Ort
  • Angebot, den ländlichen Räum als Identifikationsort zu gestalten
  • Bereitstellung besonderer Kulturangebote mit Alleinstellungsmerkmal

Für die Jury ist das Gesamtbild der Aktivitäten ausschlaggebend, nicht die Zahl der berücksichtigten Kriterien.

Alle Fragen & Antworten